[Tutorial] Der optimale PC

[Tutorial] Der optimale PC| Datum: 17.10.2009 - 15:10 | Author: L_u_k_a_s

[size=200:3a5l0o79]Der optimale PC[/size:3a5l0o79]

Zitat von 3a5l0o79
10 Minuten warten bis der PC hochgefahren ist...5 Minuten Programme laden lassen...15 Minuten Programme updates lassen...PC erstmal wieder neustarten...

Sieht so ihr Alltag am eigenen Computer aus?
Damit ist jetzt Schluss!
[hr:3a5l0o79]
Ich werde euch heute zeigen, wie ihr euren PC wieder flott macht!
Voraussetzungen: - Windows XP - Installitions CD und Key besitzen
- einen Speicherstift(USB) oder externe Festplatte

1. sichern sie ihre Datein, wie Bilder,Musik und anders auf einem externen Speichermedium
2. downloaden sie sich Programme die sie unbedingt brauchen(!), wie Browser o/u.a.,
2.1 laden sie die Setup´s auf ihr externes Speichermedium
3. Fragen sie in der Computer-Community(oder Onkel Google) ihres Vertrauens, nach alles Treibern für ihre Geräte
3.2. downloaden sie diese und laden sie diese wieder auf ihr externes Speichermedium
4. Nun installieren sie ihr Betriebssystem neu
4.2 Dabei alle Partitionen löschen
5. Nun sehen sie einen leeren Desktop(ausgenommen dem Papierkorb)
(5.1 Suchen sie sich ein schönes Design (Mac OS,Vista,Windows 7,...) aus, installieren sie dieses)
6. nun updaten sie Windows XP(das dürft eine Weile dauern)
7. installieren sie alle notwenidgen Programme/Treiber
[hr:3a5l0o79]
[size=150:3a5l0o79]Ergänzung[/size:3a5l0o79]

Dieser Teil ist kein Muss sondern nur eine kleine Erweiterung, die man nicht machen muss, damit der erste Teil funktioniert(etwas bringt)

1. Folgende Programme wären geeinget für eine Neu-Installition:
- [url=http://www.microsoft.com/windows/windowsmedia/de/player/11/default.aspx:3a5l0o79]Windows Media Player[/url:3a5l0o79]/[url=http://de.winamp.com/:3a5l0o79]Winamp[/url:3a5l0o79]
- [url=http://www.ccleaner.de/:3a5l0o79]CCleaner[/url:3a5l0o79]*
- [url=http://www.mozilla-europe.org/de/firefox/:3a5l0o79]Mozilla Firefox[/url:3a5l0o79]
- [url=http://www.piriform.com/defraggler/download:3a5l0o79]Defraggler[/url:3a5l0o79]*
- [url=http://de.openoffice.org/:3a5l0o79]OpenOffice[/url:3a5l0o79]
>>>Info: Die Namen der Programme sind zu den Download-Seiten verlinkt

1.1 downloaden,installieren
2. Programme in dieser Reinfolge(*) ausführen:
2.1 CCleaner,Defraggler

[hr:3a5l0o79]
Wenn ihr alle Schritte gemacht habt, müsste euer PC wieder richtig schnell sein.
Ich hoffe ich konnte euch etwas helfen ;)
PS: Ich würde mich über Rechtschreibefehlermeldungen(per PN!) sehr freuen, auch Feedbacks sind erwünscht

Mit freundlichen Grüßen, Lukas

Re: [Tutorial] Der optimale PC| Datum: 17.10.2009 - 16:10 | Author: Anonymous

Mein PC Alltag schaut so aus:
Ich mache PC an, und mein Netzteil fängt erstmal an zu brummen. Weil der Lüfter Kalt geworden ist, hat er sich ein bisschen verbogen, das vergeht aber nach ner Zeit wenn er warm geworden ist, also halb so wild :)
Dann kommt nach den POST Daten erstmal GRUB und nach 3 Sekunden bootet dann Debian mit dem ausgewählten Linux Kernel. Ich gebe zwei Passwörter Ein damit meine beiden Festplatten entschlüsselt werden. Dann warte ich etwa 30 Sekunden und gdm sollte sich mit dem Login Bildschirm melden. Nach dem Login ist alles fertig... insgesamt dauert mein Boot denke ich nicht mal eine Minute :) - und ich hab einen Grottenlahmen PC :D - Die Updates mach ich im Hintergrund, und wie es immer so ist, ist ein Neustart nicht nötig.

---

egal, zu dem kleinen Tutorial eine kleine Kritik: "Das Internet ist Du" - soll heißen, ich finde es ein bisschen unschön wenn überall von "Sie" die Rede ist (noch dazu alles falsch geschrieben, "Sie" schreibt man in dem Zusammenhang immer groß). Im Internet herrscht solch eine höflichkeit nicht, deshalb sollte man imho "Du" verwenden :) - Nur ein Tipp.

Nach dem ich das jetzt mal etwas genauer durchgelesen habe, fällt mir auf das ist doch nur eine Anleitung um Windows neu zu installieren...? Ich hielt das immer für eine stinknormale Tätigkeit unter Windows, etwas was man halt gelegentlich machen muss,um den Windows-Rechner zu optimieren. Was ich damit sagen will: Im Grunde erzählst du doch überhaupt nichts neues.

mfg Balmung

Re: [Tutorial] Der optimale PC| Datum: 17.10.2009 - 16:10 | Author: PCFreund

xD das kam jetz sehr gut, immerhin wollte ich heute meine 3 pc's neu aufsetzen ...
hab mir schon eine liset mit den wichtigsten programmen/treiber erstellt :D

Re: [Tutorial] Der optimale PC| Datum: 17.10.2009 - 17:10 | Author: L_u_k_a_s

@ Balmung
Den Text werde ich auch noch mal überarbeiten ;)
Ich habe auch 7 Stunden Autofahrt hinter mir....4 davon Stau....
Danke aufjedenfall für deinen Post(nächstemal per PN ;))

@ PCFreund
Wieder jemanden das Leben gerettet :P xD

Re: [Tutorial] Der optimale PC| Datum: 17.10.2009 - 22:10 | Author: Haruspex

Hm... Balmung hats ja schon gesagt.
Ne Hilfe zum optimieren des PCs ists nicht wirklich. Du bietest als einzige Möglichkeit das Neuaufsetzen an.
Wenn man schon den CCleaner erwähnt, könnte man ihn in diesem Zusammenhang auch erläutern.
Also ein Tutorial zur Geschwindigkeitverbesserung ists für mich nicht wirklich :P

Re: [Tutorial] Der optimale PC| Datum: 17.10.2009 - 23:10 | Author: n1con

Zum Thema Pc neu machen habe ich mal ein nettes Programm geschrieben. Ich schieb hier einfach mal die links rein also:
http://niconn.bplaced.net/downloads.php?cat_id=1

http://de.autohotkey.com/forum/viewtopi ... highlight=

Re: [Tutorial] Der optimale PC| Datum: 17.10.2009 - 23:10 | Author: SirZimt

Mein Startup:
1. Einschalten
(2. Wenn ExtDisk dran: 1min warten)
2. GRUB bootet
3. Grub->Windows
4. Windows boot (bisher sind ohne die Externe Disc etwa 15sek rum)
5. Windows Start
6. Desktop laden (nach 30sek)
7. Warten bis alles Fertig (etwa 1min 30sek seit einschalten)
8. Meist warte ich dann noch bis sich die Kühler an die PC-Wärme angepasst haben und meine Nachbrenner Dienste gestartet sind... (die Verzögerten) au wenn das sinnlos ist... XD

Das es mit Externer Disk länger dauert liegt daran das ich Booten von Externen Medien anhab und mein Mainboard (Intel G31T-M2) die sowieso durchsucht... und die Platte is halt Voll bis obenhin |( .

Aber ansonsten kann ich mal noch eins Empfehlen: Longhorn (Windows Bootloader) is mir zu lahm daher hab ich GRUB drauf und Longhorn runter :lol: