Grafikkarten

Grafikkarten| Datum: 06.09.2009 - 11:09 | Author: julian1405

Hi leute,

könnt ihr mir mal sagen worauf man beim kauf einer guten grafikkarte achten muss??

Re: Grafikkarten| Datum: 06.09.2009 - 11:09 | Author: Anonymous

Wichtig ist natürlich, wofür du die Grafikkarte nutzen willst.
Für Spiele sollte es schon ein Mittelklasse bis Highend Chip sein.
Ich kenne mich leider nur mit nVidia Grafikkarten aus, nVidia nummeriert ihre Karten immer nach der Reihe, ich habe z.B. eine 8800GT ...
Es gibt die 8100 (low-end), 8200 (low-end), 8300 (low-end), 8400 (low-end), 8500 (low-end), 8600 (mittelklasse) 8800 (High-End), wobei dann noch die letzten Buchstaben eine Rolle Spielen:
8800GS (lowend), 8800 GT (mittelklasse), 8800 GTS (gehobene Mittelklasse), 8800 GTX (High-End).
Der RAM Spielt bei Grafikkarten keine große Rolle, 896 MB sind zukunftssicher.
Wichtig ist auch die Taktung des Chips und des Rams.
Grüße,
DHMH

Re: Grafikkarten| Datum: 06.09.2009 - 13:09 | Author: SirZimt

Bei dem GS + Lowend muss ich gegenstimmen ^^

Meine 8600GS ist besser als die 8600GT von nem Kumpel... :?:

Re: Grafikkarten| Datum: 06.09.2009 - 16:09 | Author: PCFreund

hab ich selber:
Gainward 9400GT funktioniert super ... allerdings musst du aufpassen dass du nicht zuviel übertaktest ... damit hab ich meine graka rausgeschmiert ... :lol:
die haben mir aber beim conrad geglaubt, dass ich NICHT übertaktet hab und somit ne zweite bekommen hab :rofl:

Re: Grafikkarten| Datum: 06.09.2009 - 21:09 | Author: Goldy

[quote="DHMH":bd9h8fhd]Wichtig ist natürlich, wofür du die Grafikkarte nutzen willst.
Für Spiele sollte es schon ein Mittelklasse bis Highend Chip sein.
Ich kenne mich leider nur mit nVidia Grafikkarten aus, nVidia nummeriert ihre Karten immer nach der Reihe, ich habe z.B. eine 8800GT ...
Es gibt die 8100 (low-end), 8200 (low-end), 8300 (low-end), 8400 (low-end), 8500 (low-end), 8600 (mittelklasse) 8800 (High-End), wobei dann noch die letzten Buchstaben eine Rolle Spielen:
8800GS (lowend), 8800 GT (mittelklasse), 8800 GTS (gehobene Mittelklasse), 8800 GTX (High-End).
[color=#FF0040:bd9h8fhd]Der RAM Spielt bei Grafikkarten [u:bd9h8fhd]keine[/u:bd9h8fhd] große Rolle[/color:bd9h8fhd], 896 MB sind zukunftssicher.
Wichtig ist auch die Taktung des Chips und des Rams.
Grüße,
DHMH[/quote:bd9h8fhd]

Da muss ich dir leider wiedersprechen ;)

Denn dieser ist wohl wichtig.

Als beispiel nehmen wir das Spiel :

GTA IV oder auch GTA 4 geschrieben.

Damit man da Grafik auf "High-End" stellen kann muss man mind. 1024MB oder wie auch oft gesagt 1GB Grafikram mit bringen.




Peace :D


Goldy

Re: Grafikkarten| Datum: 07.09.2009 - 12:09 | Author: PCFreund

Der RAM ist dafür da, um cache auf die graka raufzuladen ..
es gibt aber ein oder mehrere programme, die den Arbeitsspeicher mit dem GrakaRAM verknüpfen, somit hättest du dann mehr graka-speicher ... allerdings weniger arbeitsspeicher ...

Re: Grafikkarten| Datum: 07.09.2009 - 14:09 | Author: Anonymous

@Goldy:
Da ich selber GTA IV besitze, kann ich sagen, dass GTA IV sehr schlecht programmiert wurde.
Mittlerweile mit Patch IV läuft es doch ganz rund, aber trotzdem kann ich es auf Mittel mit 512 MB spielen!
Außerdem kann man GTA IV auch mit 512 MB auf sehr hoch spielen, wenn man den Parameter "-norestricted" an die Verknüpfung anhängt.
lg DHMH

Re: Grafikkarten| Datum: 08.09.2009 - 23:09 | Author: Goldy

[quote="DHMH":57tjjneg]@Goldy:
Da ich selber GTA IV besitze, kann ich sagen, dass GTA IV sehr schlecht programmiert wurde.
Mittlerweile mit Patch IV läuft es doch ganz rund, aber trotzdem kann ich es auf Mittel mit 512 MB spielen!
Außerdem kann man GTA IV auch mit 512 MB auf sehr hoch spielen, wenn man den Parameter "-norestricted" an die Verknüpfung anhängt.
lg DHMH[/quote:57tjjneg]


Das ist ein kl. features das ich nicht kannte, da ich das spiel nicht spiele.

Re: Grafikkarten| Datum: 02.03.2010 - 22:03 | Author: Anonymous

Hallo,
an euch erstmals!!!
Wenn es darum geht eine Garfikkarte zu kaufen, dann aber wirklich nicht irgendeine. Wie von einigen Autoren berichtet worden ist sollte man sich wirklich sich gedanken machen für was man sie einsetzen möchte.

Für Desktop Grafik kann man wirklich jede nehmen.
Für 2D und 3D CAD Anwendungen sollte es schon eine mit mehr Leistung sein.
Zu letzten und Favoriten Anwendungen gehört das 3D Gaming und das fängt meines achtens erst bei einer Sandwhichkarte (z.B. GTX295,ATI4870X2,ATI5970,ATI5870,5850,5830), Crossfire oder Sli Lösung an min. für Crossfire 2 x RV4890 und SLI 2 x GTX260.
Das ist aber auch nur für Ultimatives Grafik erlebnis.

Und man sollte die passende CPU für sli und Crossfire besitzen die holt auch noch einen extra schub raus aus der Grafik.

Ein Mainboard für solches gespann gibts reichlich und sie sind auch mit PCI-E 2.0 (2.1) bestückt und nicht zu vergessen die Arbeitsspeicher sollten auch für Gaming ausgelegt sein.

Euch noch viel Spass beim Kauf einer Grafikkarte.