Re: Kontera - kontextbezogene InText Werbung!

Re: Kontera - kontextbezogene InText Werbung!| Datum: 24.12.2009 - 01:12 | Author: n1con

was springt für mich als blog betreiber raus wenn ich deine kontext bezogene werbung in meinen blog nehme? einfache frage - bitte um einfache antwort.

Kontera - kontextbezogene InText Werbung!| Datum: 22.12.2009 - 18:12 | Author: marpfi

Hallo liebe Community,

Ich möchte euch heute Kontera vorstellen.
Kontera ist einer der führenden Werbeanbietern in Kontext bezogener [url=http://www.kontera.de:2setxh3w]Online Werbung[/url:2setxh3w].
Die patentierte semantische Software wird zum analysieren und zum besseren Verstehen der jeweiligen Seite genutzt. Kontera liefert Ihren Website Besuchern relevante [url=http://www.kontera.de:2setxh3w]Anzeigen auf Website[/url:2setxh3w], während sich Ihnen dadurch auch noch eine kostenlose Einnahmequelle ermöglicht.
Vorteile von kontextbezogener InText Werbung.
Die Aufmerksamkeit des Besuchers ist grundsätzlich auf den Inhalt einer Webseite oder eines Blogs gerichtet. Da die InText-Werbung direkt im Inhalt positioniert ist, wird Sie vom Besucher sofort wahrgenommen. Durch ein unaufdringliches Werbe Format stört die InText Werbung den Besucher nicht. InText-Werbung kann man durch den doppelten Unterstrich von einzelnen Wörtern oder kurzen Textpassagen erkennen. Da die Werbung durch den Kontext gesteuert wird, steht sie im direkten Zusammenhang zum redaktionellen Inhalt der Webseite und bietet somit einen Mehrwert für den Besucher. Der Besucher entscheidet somit selbst, ob er mehr an Werbung sehen möchte. Da Kontera’s In-Text Werbung nur angezeigt wird, wenn der Besucher den Link von sich aus aktiviert, ist Kontera auf unaufdringliche Weise ein gutes Mittel mit Ihrem Besucher in Verbindung zu treten und um dessen Erfahrung auf Ihrer Website oder Blog zu verbessern. Kontera liefert Ihnen außerdem ein zusätzliches Einkommen, zusammen mit mehr Kontrolle über das Aussehenund die Handhabung Ihrer Website.

Grüße

Marc

Re: Kontera - kontextbezogene InText Werbung!| Datum: 22.12.2009 - 18:12 | Author: Haruspex

1. falscher Bereich
2. werbeecke/regeln-fur-den-showroom-t89.html
3. Vermutung: Nur ein Werbeaccount

Re: Kontera - kontextbezogene InText Werbung!| Datum: 22.12.2009 - 19:12 | Author: marpfi

@Haruspex

Danke fuer die schnelle Antwort.
Warum falscher Bereich? Ok Ich habe überlesen das ich erst 10 Beitraege in anderen Verzeichnissen posten muss. Trotzdem gehoert dieser Beitrag in genau diesen Bereich.
Die Vermutung das es sich bei meinem Konto nur um ein Werbe-Konto handelt war leider falsch.
Ich werde in den Nächsten Tagen einige Beitraege erstellen die nicht in den Werbebereich gehoeren.

Ueber weitere antworten wuerde ich mich sehr freuen

Marc

Re: Kontera - kontextbezogene InText Werbung!| Datum: 22.12.2009 - 20:12 | Author: Haruspex

Das ist doch dein Projekt, das du vorstellen möchtest, oder?
Somit gehört es in den Showroom.

Meine Vermutung kam daher, dass du dich auch schon in der Webmasterlounge zum Werben angemeldet hast, sorry =)

Re: Kontera - kontextbezogene InText Werbung!| Datum: 25.12.2009 - 20:12 | Author: marpfi

Hi alle,
Ich wuensch euch ein frohes Fest und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

@Haruspex, ja ich habe ähnliche Anzeigen in so ungefähr 10 Foren eingestellt, aber bei allen Foren versuche ich mich so gut wie es geht zu beteiligen.

@n1con, Es ist zwar eine einfache Frage leider kann ich dir aber keine einfache Antwort geben, da es auf dein Blog an, z.B. wieviele Besucher hast du, Thema des Blogs usw. Hast du schon andere Werbeformen im Einsatz? z.B. Google AdSense. Der Gewinn fuer dich als Betreiber ist ungefähr wie beim Einsatz von AdSense.

Bis dann

Marc

Re: Kontera - kontextbezogene InText Werbung!| Datum: 15.05.2015 - 16:05 | Author: frankii

Mit dem führenden Anbieter hat es sich wohl, die Domain ist nicht mehr besetzt. War wahrscheinlich eh übertrieben. Aber der Markt hat sich in den letzen Jahren auch stark konsolidiert. Google dominiert im Grunde wie nie zu vor, auch wenn Facebook in letzter Zeit immer stärker wird. Aber noch kann man mit Facebook nicht auf der eigenen Seite Geld verdienen. Soll aber kommen wie man so hört. Der Aufbau eines eigenen Display Netzwerkes soll voll im Gange sein. Bis dahin sollte man aber nicht warten, auch mit [url=http://www.verdienstcheck.de/display-marketing/:p6lfo3y9]Netzwerken wie diesen[/url:p6lfo3y9] kann man heute Geld verdienen. Facebooks Kanal kann man ja wenn es kommt austesten.