Kontroll süchtiger Vater

Kontroll süchtiger Vater| Datum: 17.07.2010 - 23:07 | Author: timgustaw

Hallo Leute,
also ich hab ein problem. Mein Vater kann meinen Internet verlauf von seinem Handy bzw. Pc aus überwachen. Wie kann ich das unterbinden´? Bitte um schnelle hilfe damit ich iwas machen kann danke schonma im vorraus

Re: Kontroll süchtiger Vater| Datum: 17.07.2010 - 23:07 | Author: Goldy

Dann hat er zugriff auf deinen PC ,
mach mal ein passwort rein :D
Und schau ob irgentwelche prozesse an sind dir vorher net an waren bzw. da waren.

Re: Kontroll süchtiger Vater| Datum: 17.07.2010 - 23:07 | Author: Haruspex

Sieht er dann nicht auch, dass du das hier gepostet hast? ;)

Was für nen Route hamma denn? Wiedermal die beliebte Fritzbox Kindersicherung?
(Vorerst nur aus Interesse, ob ich dir bei deinem "Problem" helfen will hab ich noch nicht beschlossen)

Re: Kontroll süchtiger Vater| Datum: 18.07.2010 - 10:07 | Author: Anonymous

Du solltest auf jeden Fall mit deinem Vater reden, denn es bringt nix, das zu umgehen, glaub mir ;)
Mach ihm klar, dass du nicht überwacht werden willst..
lg DHMH

Re: Kontroll süchtiger Vater| Datum: 19.07.2010 - 13:07 | Author: SirZimt

[quote="DHMH":l40yfgws]Du solltest auf jeden Fall mit deinem Vater reden, denn es bringt nix, das zu umgehen, glaub mir ;)
Mach ihm klar, dass du nicht überwacht werden willst..
lg DHMH[/quote:l40yfgws]

Gibts en Java-App vlt. um sowas zu machen? Würd gern haben... aber zum Fernsteuern :P!
Falls timgustaw ja rausfindet wie es sein Vater macht :)!

Re: Kontroll süchtiger Vater| Datum: 19.07.2010 - 14:07 | Author: Anonymous

Ich nehme an, es ist ein Tool, welches dort läuft, oder eben die F!B Kindersicherung ^^

Re: Kontroll süchtiger Vater| Datum: 19.07.2010 - 21:07 | Author: SirZimt

[quote="DHMH":4h6jr549]Ich nehme an, es ist ein Tool, welches dort läuft, oder eben die F!B Kindersicherung ^^[/quote:4h6jr549]

Mir fällt zwar LogMeIn ein aber die bieten ma wieder nur ein iPhone App an... |(

Re: Kontroll süchtiger Vater| Datum: 20.07.2010 - 20:07 | Author: Anonymous

naja, entweder er hat ein Tool auf dem Rechner installiert und überwacht es damit, oder er lässt den router den Datenverkehr überwachen.
ersteres lässt sich durch deinstallation des tools beheben, und letzteres nur, in dem du den router umkonfigurierst, was wohl nicht möglich sein wird, wenn du keinen zugang zum router hast. Außerdem würde beides auffallen, und stress mit papi ist garantiert.

Re: Kontroll süchtiger Vater| Datum: 25.07.2010 - 10:07 | Author: Mgier

Zumindest wenn sich papi auskennt...

Re: Kontroll süchtiger Vater| Datum: 25.07.2010 - 10:07 | Author: Haruspex

Nicht nur dann. Es wird ihm ja wohl auffallen, wenn er auf einmal keine Daten mehr empfangen kann ;)

Re: Kontroll süchtiger Vater| Datum: 25.07.2010 - 19:07 | Author: Malte

Da mir das hier bissl komisch vor kommt wie ihr um den heissen Brei redet hab ich mich hier mal neu registriert.

@Threadersteller:

Nutz einen einfachen Webproxy, zum Bleistift hidemyass, damit wird dein Vater nicht merken auf welchen Seiten du warst.
Kurz, bündig und direkt zur Sache gekommen, dies würde ich mir für die Zukunft auch von den anderen Experten wünschen.

Re: Kontroll süchtiger Vater| Datum: 25.07.2010 - 20:07 | Author: Anonymous

Ein Webproxy ist auch nicht immer das wahre.
Es kommt ganz darauf an welche Daten gespeichert werden.
Wenn es nur die Daten sind zu welchen Webseiten er navigiert, wäre ein Proxy sicherlich geeignet, um das ein bisschen zu umgehen.
Wenn aber plötzlich keine Seiten mehr im Log stehen, ist das doch etwas auffällig.

Re: Kontroll süchtiger Vater| Datum: 25.07.2010 - 23:07 | Author: Haruspex

[quote="Malte":s5csuwep]
Nutz einen einfachen Webproxy, zum Bleistift hidemyass, damit wird dein Vater nicht merken auf welchen Seiten du warst.
Kurz, bündig und direkt zur Sache gekommen, dies würde ich mir für die Zukunft auch von den anderen Experten wünschen.[/quote:s5csuwep]

Zitat von s5csuwep
Nicht nur dann. Es wird ihm ja wohl auffallen, wenn er auf einmal keine Daten mehr empfangen kann ;)
Das Umgehen der Überwachung des Vaters - wie auch immer - wird ihm schlichtweg nichts bringen. Nicht umsonst reden wir um den heißen Brei rum.

Re: Kontroll süchtiger Vater| Datum: 26.07.2010 - 01:07 | Author: DJ Rhoxxz

Ich würde mit deinem Vater reden und wenn der nein sagt, würde ich einen (Web-)Proxy benutzen ... Wenn er dich fragt, warum du nicht mehr auf die anderen Seiten gehst, sagst du einfach: "Du hast es nicht anders gewollt" :D .

Re: Kontroll süchtiger Vater| Datum: 27.07.2010 - 10:07 | Author: SirZimt

[quote="DJ Rhoxxz":3lu0ov7j]Ich würde mit deinem Vater reden und wenn der nein sagt, würde ich einen (Web-)Proxy benutzen ... Wenn er dich fragt, warum du nicht mehr auf die anderen Seiten gehst, sagst du einfach: "Du hast es nicht anders gewollt" :D .[/quote:3lu0ov7j]

Dann sperrt er ihm den Proxy :?:

Re: Kontroll süchtiger Vater| Datum: 28.07.2010 - 11:07 | Author: DJ Rhoxxz

Dann nimmt er halt einen anderen ...

Re: Kontroll süchtiger Vater| Datum: 28.07.2010 - 18:07 | Author: Anonymous

Vollkommen egal was er nimmt. Die Konfrontation mit seinem Vater ist vorherbestimmt. Da wäre es doch einfacher diese direkt zu nehmen und zu klären, dass es einem nicht passt, dass da alles mitgeloggt wird.
Würde mich nicht mal wundern, wenn es sich dabei nur um ein Bluff von seinem Vater handelt. Wer bitte loggt schon alles mit welche Seiten man besucht? Da häufen sich die Daten ja im nu an und wirklich schlau draus werden tut man dann wahrscheinlich auch nicht unbedingt.
Der Titel "Kontrollsucht" trifft das dann ziemlich gut. Es ist nichts anderes als eine Sucht die vollkommen unnötig ist und zu nichts außer Stress führt.

Re: Kontroll süchtiger Vater| Datum: 28.07.2010 - 22:07 | Author: SirZimt

[quote="Balmung":tbtwvxb2]Vollkommen egal was er nimmt. Die Konfrontation mit seinem Vater ist vorherbestimmt. Da wäre es doch einfacher diese direkt zu nehmen und zu klären, dass es einem nicht passt, dass da alles mitgeloggt wird.
Würde mich nicht mal wundern, wenn es sich dabei nur um ein Bluff von seinem Vater handelt. Wer bitte loggt schon alles mit welche Seiten man besucht? Da häufen sich die Daten ja im nu an und wirklich schlau draus werden tut man dann wahrscheinlich auch nicht unbedingt.
Der Titel "Kontrollsucht" trifft das dann ziemlich gut. Es ist nichts anderes als eine Sucht die vollkommen unnötig ist und zu nichts außer Stress führt.[/quote:tbtwvxb2]

Jetzt wo du das erwähnst fällt mir da auch was gutes dazu ein:

In meiner alten Schule haben sie angeblich alle Seitenaufrufe mitgeloggt... ich frage mich da du nun sagst es wäre ja unmöglich da die übersicht zu behalten... ob die es wirklich getan haben.
Denn ich war oft auf Seiten wo man nicht sein sollte, hab die Regeln missachtet usw.... nie passierte was!

Re: Kontroll süchtiger Vater| Datum: 28.07.2010 - 23:07 | Author: Anonymous

nun eine schule hat vll die mittel dazu... es kommt ja auch drauf an.. in der berufsschule in der ich war, kam man nur mithilfe eines proxies ins internet. dieser proxy hatte natürlich nen starken filter, und zusätzlich musste man sich einloggen mit einem benutzernamen und passwort (so'n blöder proxy mit authetification halt...). Bei uns könnte man leicht nachverfolgen wer, wann zu welcher zeit auf welcher seite gewesen ist. Wenn das so bei euch auch ist, könnte man das natürlich auch leicht nachweisen. Ist es nicht so, dann wird das ganze, selbst wenn sie mitloggen, wohl kaum von großer Bedeutung sein, da man eh nicht mehr nachvollziehen kann, wer es gewesen ist.
Hinzu kommt natürlich noch das verschwendete Geld an personal, welches notwendig wäre, um sowas zu überwachen. Es ist also ziemlich unwahrscheinlich, dass das geloggte tatsächlich jemals genutzt wird.
Viel wahrscheinlicher ist, dass das loggen lediglich eine zusätzliche Absicherung ist, damit im extremen Fall, wenn eine Klage oder ähnliches bei der schule einrollt, nachgeschaut werden kann, wer die Straftat begangen hat. Könnte dabei zum Beispiel illegales Filesharing oder ähnliches gewesen sein.

mfg Balmung

Re: Kontroll süchtiger Vater| Datum: 28.07.2010 - 23:07 | Author: SirZimt

Stimmt...
alle Computer loggen sich dort über einen Proxy auf einem openSUSE (ne uralte buggy version... man kam leicht rein) ein.
Nunja ich war da 2 Jahre auf der schule... und hab jedesmal inet gehabt... verwendung von ICQ bspw. war verboten und gesperrt ich habs trotzdem benutzen können und auch getan statt ganze zeit meine arbeit. Nunja bei mir sagte der lehrer nie was damals |( da ich eh alles wusste :lol: