Konventierer

Konventierer| Datum: 11.05.2010 - 17:05 | Author: SirZimt

Hallöle...

Also ich hab aktuell das Problem das keiner meiner Konverter es schafft mir dieses dumme mit FRAPS (3.2) aufgenommene Video zu konventieren.

Ausprobiert hab ich bisher:

XMediaRecord
SUPER (ffmpeg) - Xvid
AlltoAVI (BiCubic - Xvid)

Re: Konventierer| Datum: 11.05.2010 - 18:05 | Author: Anonymous

Ich nutze immer Free VideoDub ;)

Re: Konventierer| Datum: 11.05.2010 - 20:05 | Author: SirZimt

Da hast du das Thema weit verfehlt...

ich will das Video Konventieren! Zum schneiden benutz ich VirtualDub...

Hier Infos vom Source-Video:
Container: AVI
Video-Codec: FPS1
Auflösung: 1920x1080
Framerate: 30
Audio-Codec: araw
Kanäle: Stereo
Abtastrate: 192000Hz
Bits pro Sample: 16

Aufgenommen übrigens mit Fraps 3.2.1 aber das dürften fündige am Codec schon wissen :P...

PS: Ich will es in ein gängiges Codec Format umwandeln! Und kleiner bekommen... weil bei 1:25 ne größe von 2,34gb is bissel zu viel zur weiterverarbeitung (YouTube usw.)

Re: Konventierer| Datum: 11.05.2010 - 21:05 | Author: holycore

Früher hat das mit VirtualDub funktioniert. Wie sich das bei einer aktuellen Fraps-Version verhält kann ich mangels aktueller Fraps-Version nicht sagen. Einen Versuch wäre es wert. Laut http://www.fraps.com/faq.php sollte ich sogar Recht haben. ;)

Re: Konventierer| Datum: 12.05.2010 - 14:05 | Author: Anonymous

Warum früher?
Ich nutze VirtualDub (zwar nur selten), aber genau dafür kann man es doch auch nutzen!

Re: Konventierer| Datum: 12.05.2010 - 14:05 | Author: SirZimt

Wenn ich das Video durch VirtualDub (egal welcher Modus außer Stream copy) laufen lasse wirds ja 3x größer <.<.....

Am Fraps Codec hat sich übrigens nix geändert... weiterhin der gute alte FPS1.
Nur Funktionen, Bugfixes usw. verändert

Re: Konventierer| Datum: 12.05.2010 - 18:05 | Author: Anonymous

[quote="SirZimt":36om7oga]ich will das Video Konventieren![/quote:36om7oga]
Konvertieren willst du es.
[quote="SirZimt":36om7oga]Hier Infos vom Source-Video:
Container: AVI
Video-Codec: FPS1
Auflösung: 1920x1080
Framerate: 30
Audio-Codec: araw
Kanäle: Stereo
Abtastrate: 192000Hz
Bits pro Sample: 16[/quote:36om7oga]

mein ffmpeg, welches ich hier installiert hab, scheint ein Video-codec zu kennen, welches sich "Fraps" nennt, wahrscheinlich ist das damit gemeint und es würde mich wundern, wenn der mit dem Audio-codec nicht klar kommt.
ffmpeg sollte es also durchaus beherrschen.

mfg Balmung

Re: Konventierer| Datum: 12.05.2010 - 20:05 | Author: SirZimt

Nja... den Codec gibt VLC an der einzigste Player der sie ruckelfrei abgibt...

EBen aufgefallen:
Scheinbar kann der VLC auch sachen umkonventieren.... aber wie?

Re: Konventierer| Datum: 13.05.2010 - 14:05 | Author: holycore

[quote="SirZimt":3g2f7gum]Wenn ich das Video durch VirtualDub (egal welcher Modus außer Stream copy) laufen lasse wirds ja 3x größer <.<.....[/quote:3g2f7gum]

Wegen dir habe ich das jetzt extra mal bei einem Bekannten, der Fraps hat, getestet. ;)

3,8 GB hatte das mit Fraps aufgenommene Video. Nachdem ich es mit Virutaldub eingedampft habe, war es nur noch 358 MB groß.

Wie hast du das Video denn umgewandelt? Eventuell liegt hier das "Problem". Ich habe es auf die "Kurz und schmerzlos" Art gemacht. Fraps Datei mit VirtualDub geöffnet, Unter Video -> Compression XVid ausgewählt und das ganze dann mittels File -> Save AVI gespeichert.

[quote="SirZimt":3g2f7gum]Scheinbar kann der VLC auch sachen umkonventieren.... aber wie?[/quote:3g2f7gum]

Menü "Medien" -> Konvertieren/Speichern...

Re: Konventierer| Datum: 13.05.2010 - 16:05 | Author: SirZimt

Danke :) das mit VirtualDub hat gefunkt... Stand noch auf "Uncompressed" ^^'...

VLC stürtz beim Konventieren ab :P

Re: Konventierer| Datum: 13.05.2010 - 17:05 | Author: Anonymous

naja VLC ist auch eher ein player, man sollte programme nicht für etwas nutzen, wofür sie nicht gedacht sind.

Re: Konventierer| Datum: 13.05.2010 - 17:05 | Author: holycore

Laut der Herstellerseite ist er aber auch dafür gedacht. Und bei mir funktioniert das Konvertieren. :P

Re: Konventierer| Datum: 13.05.2010 - 18:05 | Author: Anonymous

http://en.wikipedia.org/wiki/Unix_philosophy

Zitat von 3un4dgka
This is the Unix philosophy: Write programs that do one thing and do it well. Write programs to work together. Write programs to handle text streams, because that is a universal interface.

VLC ist der Video Lan Client, welcher allein schon vom Namen her auf die Aufgabe ausgrichtet ist, Videos in einem Lokalen Netzwerk zu empfangen oder zu streamen. Das ist es was den VLC ausmacht.
Den mit zusätzlichen Funktionen, wie das umkonvertieren, auszustatten, sprengt meiner Meinung nach den Rahmen, den sie sich selbst gesetzt hatten. Selbst wenn die offiziellen Entwickler sagen, dass es so gewollt ist, gehört das auf keinen Fall direkt in den VLC.
Das gibt nen kleinen, aber feinen Minuspunkt in meiner Imaginären Gute-Software-Liste.

mfg Balmung