TortoiseSVN

TortoiseSVN| Datum: 14.04.2010 - 12:04 | Author: Haruspex

[color=#FF0000:143gzqpz]Mit etwas Hilfe von meinem Mitadmin hat sich herrausgestellt es sollte svn:// nicht svn+ssh:// heißen. Abgesehen davon war auch svnserve abgeschmiert. Jetzt funktioniert alles. Danke an die, die sich Gedanken gemacht haben :)[/color:143gzqpz]

Moin,

ich hoffe es hat jemand zufällig ein Funken Erfahrung mit TortoiseSVN.

Ausgangssituation:
- Getestet mit TortoisePlink und Putty
- Server: feorar.org Port: 22
- Keyfile ist vorhanden (auch Putty-Keyfile)
- funktionierende Session bei Putty unter dem Namen "svn" gespeichert
- alle URLs und Passwörter sind richtig eingegeben

Mein Problem:
Wenn ich versuche über TortoiseSVN auszuchecken erhalte ich eine Fehlermeldung.
Bei Putty als SSH-Client:
"Invalid Port Number" direkt nach Auscheckversuch.
Wenn ich Plink benutze öffnet sich zunächst ein Fenster "login as". Ich habe dort als Eingabe probiert:
- Benutzername
- root
- Benutzername/Passwort
- root/Passwort
Bei allen Eingaben folgt die Fehlermeldung:
"Disconnected: No supported authentication methods available"

Hat jemand einen Lösungsansatz?

Re: TortoiseSVN| Datum: 14.04.2010 - 14:04 | Author: SirZimt

Bei dem ersteren soweit ich mich noch recht entsinne ist das wenn der Port im Programm und dem Server verschieden sind.
Würde ich mal kontrollieren. Hab Tortoise seit ca. 1 bis 2 Jahren nicht mehr genutzt da ich keine SVN Versionen mehr von UnknowHorizont mehr ziehen musste ^^...

Re: TortoiseSVN| Datum: 14.04.2010 - 14:04 | Author: Haruspex

Guter Ansatz, aber der Port stimmt :)

/E:
Nach erneuter Kontrolle des Ports stellte sich heraus, dass mein Mitadmin mit den falschen Port gesagt hat. Aber auch mit richtigem Port kommt immernoch die geiche Fehlermeldung.

/e: Siehe erster Beitrag.

Re: TortoiseSVN| Datum: 14.04.2010 - 20:04 | Author: SirZimt

Wie gesagt ^^ wusste es nicht mehr genau :).
Hoffe es geht nun :P und das meine Idee auch ein wenig geholfen hat :)!