Aktuelle Zeit: So 17. Feb 2019, 21:08

 [Zurück]   Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


 Menü 
 Anmelden 
Benutzername:


Passwort:

>> Passwort vergessen

Mich bei jedem Besuch automatisch anmelden

 Links
Energiespartipps
Apache HTTP Server Test Page powered by CentOS

Apache 2 Test Page
powered by CentOS

This page is used to test the proper operation of the Apache HTTP server after it has been installed. If you can read this page it means that the Apache HTTP server installed at this site is working properly.


If you are a member of the general public:

The fact that you are seeing this page indicates that the website you just visited is either experiencing problems or is undergoing routine maintenance.

If you would like to let the administrators of this website know that you've seen this page instead of the page you expected, you should send them e-mail. In general, mail sent to the name "webmaster" and directed to the website's domain should reach the appropriate person.

For example, if you experienced problems while visiting www.example.com, you should send e-mail to "webmaster@example.com".

If you are the website administrator:

You may now add content to the directory /var/www/html/. Note that until you do so, people visiting your website will see this page and not your content. To prevent this page from ever being used, follow the instructions in the file /etc/httpd/conf.d/welcome.conf.

You are free to use the images below on Apache and CentOS Linux powered HTTP servers. Thanks for using Apache and CentOS!

[ Powered by Apache ] [ Powered by CentOS Linux ]

About CentOS:

The Community ENTerprise Operating System (CentOS) Linux is a community-supported enterprise distribution derived from sources freely provided to the public by Red Hat. As such, CentOS Linux aims to be functionally compatible with Red Hat Enterprise Linux. The CentOS Project is the organization that builds CentOS. We mainly change packages to remove upstream vendor branding and artwork.

For information on CentOS please visit the CentOS website.

Note:

CentOS is an Operating System and it is used to power this website; however, the webserver is owned by the domain owner and not the CentOS Project. If you have issues with the content of this site, contact the owner of the domain, not the CentOS Project.

Unless this server is on the centos.org domain, the CentOS Project doesn't have anything to do with the content on this webserver or any e-mails that directed you to this site.

For example, if this website is www.example.com, you would find the owner of the example.com domain at the following WHOIS server:

http://www.internic.net/whois.html

 Statistiken 
Beiträge insgesamt: 6454
Themen insgesamt: 1088
Dateianhänge: 40

Themen pro Tag: 0
Beiträge pro Tag: 2
Benutzer pro Tag: 0
Themen pro Benutzer: 4
Beiträge pro Benutzer: 21
Beiträge pro Thema: 6

Mitglieder insgesamt: 309
Unser neuestes Mitglied: BirgitL1976


 Seite 1 von 1
Bookmark and Share  
Autor Deine Nachricht
Mitglied
Grafikkarten
Beitrag Nummer:#1  BeitragVerfasst: So 6. Sep 2009, 10:07  BeitragZeige einzelnen Beitrag 
(Threadstarter)
Mitglied

Registriert: So 6. Sep 2009, 10:04
Beiträge: 1
Themen: 1
Danke abgegeben: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal
Hi leute,

könnt ihr mir mal sagen worauf man beim kauf einer guten grafikkarte achten muss??


Offline
 Profil  
Up 
Bot
Bot
 
Online  
Re: Grafikkarten
Beitrag Nummer:#2  BeitragVerfasst: So 6. Sep 2009, 10:12  BeitragZeige einzelnen Beitrag 
Wichtig ist natürlich, wofür du die Grafikkarte nutzen willst.
Für Spiele sollte es schon ein Mittelklasse bis Highend Chip sein.
Ich kenne mich leider nur mit nVidia Grafikkarten aus, nVidia nummeriert ihre Karten immer nach der Reihe, ich habe z.B. eine 8800GT ...
Es gibt die 8100 (low-end), 8200 (low-end), 8300 (low-end), 8400 (low-end), 8500 (low-end), 8600 (mittelklasse) 8800 (High-End), wobei dann noch die letzten Buchstaben eine Rolle Spielen:
8800GS (lowend), 8800 GT (mittelklasse), 8800 GTS (gehobene Mittelklasse), 8800 GTX (High-End).
Der RAM Spielt bei Grafikkarten keine große Rolle, 896 MB sind zukunftssicher.
Wichtig ist auch die Taktung des Chips und des Rams.
Grüße,
DHMH



DHMHs PC
  
Up 
Profi User
Re: Grafikkarten
Beitrag Nummer:#3  BeitragVerfasst: So 6. Sep 2009, 12:26  BeitragZeige einzelnen Beitrag 
Profi User
Benutzeravatar

Registriert: Mo 10. Aug 2009, 15:28
Beiträge: 653
Bilder: 7
Themen: 83
Wohnort: Pirmasens
Danke abgegeben: 2 mal
Danke erhalten: 1 mal
Bei dem GS + Lowend muss ich gegenstimmen ^^

Meine 8600GS ist besser als die 8600GT von nem Kumpel... :?:




Bild

SirZimts PC
Offline
 Profil Persönliches Album  
Up 
Profi User
Re: Grafikkarten
Beitrag Nummer:#4  BeitragVerfasst: So 6. Sep 2009, 15:29  BeitragZeige einzelnen Beitrag 
Profi User

Registriert: Do 13. Aug 2009, 08:51
Beiträge: 615
Bilder: 0
Themen: 60
Wohnort: Ebergassing (Niederösterreich)
Danke abgegeben: 6 mal
Danke erhalten: 0 mal
hab ich selber:
Gainward 9400GT funktioniert super ... allerdings musst du aufpassen dass du nicht zuviel übertaktest ... damit hab ich meine graka rausgeschmiert ... :lol:
die haben mir aber beim conrad geglaubt, dass ich NICHT übertaktet hab und somit ne zweite bekommen hab :rofl:



PCFreunds PC
Offline
 Profil Persönliches Album  
Up 
Profi User
Re: Grafikkarten
Beitrag Nummer:#5  BeitragVerfasst: So 6. Sep 2009, 20:04  BeitragZeige einzelnen Beitrag 
Profi User
Benutzeravatar

Registriert: Di 4. Aug 2009, 08:25
Beiträge: 393
Bilder: 3
Themen: 82
Wohnort: Mönchengladbach
Danke abgegeben: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal
DHMH hat geschrieben:
Wichtig ist natürlich, wofür du die Grafikkarte nutzen willst.
Für Spiele sollte es schon ein Mittelklasse bis Highend Chip sein.
Ich kenne mich leider nur mit nVidia Grafikkarten aus, nVidia nummeriert ihre Karten immer nach der Reihe, ich habe z.B. eine 8800GT ...
Es gibt die 8100 (low-end), 8200 (low-end), 8300 (low-end), 8400 (low-end), 8500 (low-end), 8600 (mittelklasse) 8800 (High-End), wobei dann noch die letzten Buchstaben eine Rolle Spielen:
8800GS (lowend), 8800 GT (mittelklasse), 8800 GTS (gehobene Mittelklasse), 8800 GTX (High-End).
Der RAM Spielt bei Grafikkarten keine große Rolle, 896 MB sind zukunftssicher.
Wichtig ist auch die Taktung des Chips und des Rams.
Grüße,
DHMH


Da muss ich dir leider wiedersprechen ;)

Denn dieser ist wohl wichtig.

Als beispiel nehmen wir das Spiel :

GTA IV oder auch GTA 4 geschrieben.

Damit man da Grafik auf "High-End" stellen kann muss man mind. 1024MB oder wie auch oft gesagt 1GB Grafikram mit bringen.




Peace :D


Goldy



Goldys PC
Offline
 Profil  
Up 
Profi User
Re: Grafikkarten
Beitrag Nummer:#6  BeitragVerfasst: Mo 7. Sep 2009, 11:07  BeitragZeige einzelnen Beitrag 
Profi User

Registriert: Do 13. Aug 2009, 08:51
Beiträge: 615
Bilder: 0
Themen: 60
Wohnort: Ebergassing (Niederösterreich)
Danke abgegeben: 6 mal
Danke erhalten: 0 mal
Der RAM ist dafür da, um cache auf die graka raufzuladen ..
es gibt aber ein oder mehrere programme, die den Arbeitsspeicher mit dem GrakaRAM verknüpfen, somit hättest du dann mehr graka-speicher ... allerdings weniger arbeitsspeicher ...



PCFreunds PC
Offline
 Profil Persönliches Album  
Up 
Re: Grafikkarten
Beitrag Nummer:#7  BeitragVerfasst: Mo 7. Sep 2009, 13:19  BeitragZeige einzelnen Beitrag 
@Goldy:
Da ich selber GTA IV besitze, kann ich sagen, dass GTA IV sehr schlecht programmiert wurde.
Mittlerweile mit Patch IV läuft es doch ganz rund, aber trotzdem kann ich es auf Mittel mit 512 MB spielen!
Außerdem kann man GTA IV auch mit 512 MB auf sehr hoch spielen, wenn man den Parameter "-norestricted" an die Verknüpfung anhängt.
lg DHMH



DHMHs PC
  
Up 
Profi User
Re: Grafikkarten
Beitrag Nummer:#8  BeitragVerfasst: Di 8. Sep 2009, 22:58  BeitragZeige einzelnen Beitrag 
Profi User
Benutzeravatar

Registriert: Di 4. Aug 2009, 08:25
Beiträge: 393
Bilder: 3
Themen: 82
Wohnort: Mönchengladbach
Danke abgegeben: 0 mal
Danke erhalten: 0 mal
DHMH hat geschrieben:
@Goldy:
Da ich selber GTA IV besitze, kann ich sagen, dass GTA IV sehr schlecht programmiert wurde.
Mittlerweile mit Patch IV läuft es doch ganz rund, aber trotzdem kann ich es auf Mittel mit 512 MB spielen!
Außerdem kann man GTA IV auch mit 512 MB auf sehr hoch spielen, wenn man den Parameter "-norestricted" an die Verknüpfung anhängt.
lg DHMH



Das ist ein kl. features das ich nicht kannte, da ich das spiel nicht spiele.



Goldys PC
Offline
 Profil  
Up 
Re: Grafikkarten
Beitrag Nummer:#9  BeitragVerfasst: Di 2. Mär 2010, 22:58  BeitragZeige einzelnen Beitrag 
Hallo,
an euch erstmals!!!
Wenn es darum geht eine Garfikkarte zu kaufen, dann aber wirklich nicht irgendeine. Wie von einigen Autoren berichtet worden ist sollte man sich wirklich sich gedanken machen für was man sie einsetzen möchte.

Für Desktop Grafik kann man wirklich jede nehmen.
Für 2D und 3D CAD Anwendungen sollte es schon eine mit mehr Leistung sein.
Zu letzten und Favoriten Anwendungen gehört das 3D Gaming und das fängt meines achtens erst bei einer Sandwhichkarte (z.B. GTX295,ATI4870X2,ATI5970,ATI5870,5850,5830), Crossfire oder Sli Lösung an min. für Crossfire 2 x RV4890 und SLI 2 x GTX260.
Das ist aber auch nur für Ultimatives Grafik erlebnis.

Und man sollte die passende CPU für sli und Crossfire besitzen die holt auch noch einen extra schub raus aus der Grafik.

Ein Mainboard für solches gespann gibts reichlich und sie sind auch mit PCI-E 2.0 (2.1) bestückt und nicht zu vergessen die Arbeitsspeicher sollten auch für Gaming ausgelegt sein.

Euch noch viel Spass beim Kauf einer Grafikkarte.


  
Up 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 Seite 1 von 1
« Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Gehe zu:  

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Ähnliche Themen
Betreff der Nachricht Forum Autor Antworten 
Grafikkarten vergleich Hardware    Goldy  0
grafikkarten treiber richtig installieren Windows    Timmy1992  4
Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.
cron