Thema: Linux Sinvoll oder nicht?? 
Autor Deine Nachricht
 : Re: Linux Sinvoll oder nicht??
BeitragVerfasst: Sa 24. Apr 2010, 20:19 
Offline
PC Anfänger
PC Anfänger

Registriert: So 28. Mär 2010, 13:30
Beiträge: 43
timgustaw hat geschrieben:
wieder @ Balmug : Warum bieten dann Spiele Hersteller wie zBs. Ubisoft oder Crytek nicht extra versionen oder Patches für Linux an damit schießen die sich doch eigentlich ein Eigentor (Verkaufsrückgänge usw..). Naja die werden bestimmt Ihre Gründe haben dies nicht zu machen oder liege ich da Falsch??

Nun, ein wichtiges Problem ist wohl die Hardware unterstützung für Linux systeme.
Viele Linux Distributionen haben in ihren Repositories (die "Lager" für ihre Softwarepakete) nur freie Software, d.h. OpenSource. Unfreie Treiber, wie sie es zum Beispiel nur von NVidia und ATI direkt gibt, sind in diesen repos generell nicht vorhanden, das heißt, dass die Unterstützung, besonders für neuere Grafikkarten unter Linux in der Regel recht dürftig ist... Bisher haben sich die namhaften Grafikkartenhersteller auch strikt geweigert (was meiner Meinung nach äußerst unverständlich ist) freie Treiber herauszugeben, die ohne Probleme von freien Entwicklern auf Linux (und auch andere) Systeme portiert werden können.
Natürlich KANN man auch die unfreien Treiber, die es durchaus von z.B. nvidia gibt, auf Linux installieren (hab ich auch, und die funktionieren wunderbar), allerdings ist das, wie ich auch schon in meinem ersten Beitrag erwähnt habe, kein Zuckerschlecken, wenn man nicht weiß wie das geht. Das ist kein einfaches "herunterladen und Doppelklicken" wie man es unter Windows kennt.
Ein anderes Problem, warum Spieleentwickler nicht für Linux entwickeln, ist weil Linux komplett anders ist. Ich weiß nicht wieviel "anders" es ist, wenn es um 3D Grafik und son zeugs geht, aber die Tatsache, dass DirectX zum Beispiel, ein Microsoft Produkt ist, und es DirectX natürlich nicht für Linux gibt (wohl aber alternativen wie OpenGL), ist wohl auch ein Grund warum Spieleentwickler ungern für Linux entwickeln.

Allerdings gibts soviele schöne Möglichkeiten, die man mit Linux erreichen kann. einmal apt-get update && apt-get upgrade und es sind die neuesten Patches für das Spiel installiert. Zu schade eigentlich, dass das von den wenigstens tatsächlich wahrgenommen wird (apt bei wikipedia).


timgustaw hat geschrieben:
Falls es wirklich Patches für Linux gibt (also beispiels Weise für Crisis) wäre es echt nett mir nen Link zu geben oder eine Seite wo ich diese dann Finde (bitte nicht http://www.gidf.de ich habe was gegen google). Wenn wir grade dabei sind mache ich nochmal werbung für Yahoo als suchmaschine.

Wenn die Spielehersteller selber keine Linuxversionen anbieten, wird es wohl auch keine geben.
Und "Patches" wirds wohl kaum geben, man müsste das komplette Spiel neu programmieren, damit es ans Linux System angepasst ist.

mfg Balmung


 
 Profil E-Mail senden