Thema: an der Tinte sparen 
Autor Deine Nachricht
 : Re: an der Tinte sparen
BeitragVerfasst: Do 18. Mai 2017, 10:39 
Offline
PC Freak
PC Freak
Benutzeravatar

Registriert: Mi 30. Sep 2015, 13:49
Beiträge: 7
Wohnort: Leipzig
Tinte ist eben nicht billig, vor allem, wenn das Ergebnis präsentabel sein soll. Auf der Seite hier kannst du herausfinden, mit welcher optisch vergleichbaren Typo du mit deutlich weniger Tinte "wegkommst": https://www.tintencenter.com/tinte-sparen

Die haben alle gängigen Schriften im Programm und stellen auch so einiges Wissenswertes über Tinte als Ressource bereit. Tinte, als eine der teuersten Flüssigkeiten und Papier, als ein Werkstoff, den es zu schonen gilt.

Das Ganze funktioniert nach bestimmten Algorithmen und unter Berücksichtigung der Pt und Px Einheiten, etc. Kannst du dir ja nochmal selber durchlesen, unter dem Menüpunkt "Wie funktioniert's?". Meiner Meinung nach ein wichtiges und richtiges Anliegen, und ausnahmsweise mal nicht altbacken verpackt! Vom Design her habe ich mich ein wenig an das kerning game erinnert gefühlt (http://type.method.ac). Ein derartiges Tool zum Sparen von Tinte sollte imo auch direkt von Windows- bzw. Apple-Schreibprogrammen gefeatured werden!

Gruss

_________________
Ist der virtuelle Speicher voll, sollte man abschalten.


 
 Profil E-Mail senden